Deutsche Gottesdienste

Für Urlauber in der Kirche von Hune

26.Juli, 2. August und am 9. August um 12.15 Uhr.

Die Gottesdienste wird von Rainer Staege geleitet.

[Feriepræster fra Tyskland]

 

 

DEUTSCHSPRACHIGE GOTTESDIENSTE IN HUNE 

Viele Wochen lang war es wegen der Corona-Pandemie nicht möglich, sich zu Gottesdiensten zu versammeln. Allmählich kommt jetzt das gottesdienstliche Leben wieder in Gang. Und sogar im Norden Dänemarks wird es an einigen Sonntagen im Sommer Gottesdienste in deutscher Sprache geben. Die Gastfreundschaft der dänischen Kirche werden auch in diesem Sommer Touristen aus den deutsch sprechenden Ländern erfahren dürfen. Gott sei Dank! 

Am 26. Juli, am 2. August und am 9. August 2020 sind Sie herzlich eingeladen zu deutschen evangelischen Gottesdiensten in die Kirche von Hune - jeweils sonntags um 12.15 Uhr. 

Die Gottesdienste werden geleitet von Dekan i. R. Rainer Staege aus Marburg, der schon seit vielen Jahren im Auftrag der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) Urlaubsseelsorger in Hune ist. 

Ob Sie jung oder alt sind, evangelisch oder einer anderen Konfession zugehörig, regelmäßiger Kirchgänger oder nicht - seien Sie auf jeden Fall herzlich willkommen! Auch Kinder dürfen Sie gerne mitbringen. Im Gottesdienst ist Gelegenheit, Gott zu danken, zur Ruhe zu kommen, Belastendes Gott im Gebet anzuvertrauen und sich für die weiteren Wege des Lebens stärken zu lassen. Auch dafür ist der Urlaub da! 

Wegen der noch nicht überwundenen Corona-Pandemie werden wir im Gottesdienst -anders als früher- bestimmte Regeln beachten müssen, die auch für die dänischen Gottesdienste gelten. Dazu gehört besonders, dass wir nicht zu eng in den Bänken sitzen dürfen (außer wenn Bewohner derselben Ferienwohnung kommen), dass wir die Hände desinfizieren, dass wir auch vor und nach dem Gottesdienst Abstand halten etc. Aber was in den Gottesdiensten zu Hause oft gefehlt hat: Wir dürfen singen - und wir dürfen, wie es in Dänemark üblich ist, mit Einzelkelchen Abendmahl feiern! Vielleicht haben einige von Ihnen sich gerade danach in letzter Zeit gesehnt? 

Spontane Entscheidungen an den jeweiligen Sonntagen (z. B. Singen vor der Kirchentür, Treffen nach dem Gottesdienst) sind nicht ausgeschlossen. Nicht alles ist vorhersehbar. Wir leben in spannenden Zeiten! 

Übrigens: Über die Urlaubsseelsorge in Hune seit 1960 bis heute liegt eine Dokumentation vor, die auf Anfrage erhältlich ist und viele lesenswerte Informationen bietet. 

Auf die Begegnung mit Ihnen -in den Gottesdiensten oder nach Verabredung wochentags- freut sich 

Dekan i. R. Rainer Staege. 

 [Feriepræster fra Tyskland]